Landschaftspflegeverband Rosenheim e.V.

Leben ist Vielfalt!

Landschaftspflegeverbände sind freiwillige Zusammenschlüsse von Naturschutzverbänden, Landwirten und Kommunalpolitikern, die gemeinsam naturnahe Landschaftsräume erhalten oder neu schaffen. Erfolgsfaktor der Landschaftspflegeverbände ist die gleichberechtigte Mitwirkung von kommunalen Interessensvertretern, Landwirtschaft und Naturschutz, die im Vorstand jeweils mit der gleichen Anzahl an Personen vertreten sind. Diese sogenannte „Drittelparität“ aus Naturschutz, Landwirtschaft und Politik wird allgemein als faire und ausgewogene Konstruktion empfunden; sie schafft Vertrauen und fördert den praktischen Erfolg der Arbeit.

Moore und Streuwiesen, Still- und Fließgewässer, Almen, Buckelwiesen, Streuobstwiesen, Extensivwiesen und Magerrasen sind Beispiele für die Vielfalt an Lebensräumen in unserer Landschaft. Sie sind Lebensräume für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Diese zu erhalten, zu verbessern oder wieder neu zu etablieren ist eine der wichtigsten Aufgaben des LPV Rosenheim e.V.

Dact incarnata

Die Natur ist die Schöpfung Gottes, Dienst an der Natur ist daher Gottesdienst.

Franz Xaver Mayer

Aktuelles

  • Bild 2 Maiportrait

Extensivwiesen im Maiportrait

16. Mai 2019|

    Da blüht's doch! Wer kennt sie noch? Die blütenreichen Wiesen der Tallagen mit Margeriten, Wiesen-Glockenblumen, Wiesen-Salbei, Wiesen-Bocksbart und mit ihren feinen Gräsern wie Glatthafer und Zittergras. Botanisch gesehen gehören sie zum Wirtschaftsgrünland zu Weiterlesen

  • Märzenbecher

Märzportrait

12. März 2019|

Frühlingsgeophyten – Geophyten (Erdgewächse von altgriechisch geo – Erde, phytos – Gewächs) sind krautige, mehrjährige Pflanzen, welche mit Hilfe von unterirdischen Speicherorganen (Zwiebeln, Knollen, Rhizome) ungünstige Bedingungen bzw. Vegetationspausen überdauern. Weiterlesen